Ganzheitliche Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen

 

 

  

Die Schilddrüse ist die größte und intelligenteste Hormondrüse des menschlichen Körpers. Sie reguliert den Gefühlshaushalt, schenkt uns Kraft und Durchhaltevermögen und erlaubt es uns, alle unsere Anlagen und Neigungen zur Entfaltung und Reifung zu bringen. Der Weg zu Glück und Erfolg führt oft über eine gesunde, aktive Schilddrüse. Außerdem ist die Schilddrüse der Motor in unserem Stoffwechsel. Sie lenkt viele wichtige Funktionen in unserem Körper:
- Herz- und Kreislauf
- Magen und Darm
- Nerven und Muskeln.

 

Bei einer kranken Schilddrüse sind wir häufig nicht mehr die Menschen, die wir bis zur Erkrankung waren. Viele wichtige Körperzellen, auch die Nervenzellen im Gehirn und im Bauch, können unterversorgt sein. Unser Denken und Fühlen kann dadurch zeitweise stark beeinträchtigt sein. Hormone wie Dopamin, die für Glücks- und Zufriedenheitsgefühle verantwortlich sind, werden nicht mehr ausreichend produziert. Trägheit, Stimmungsschwankungen, Panikattacken bis hin zu Depressionen können die Folge sein. Schilddrüsenunter- oder -überfunktionen führen zu Fehlregulationen im Körper. Immer häufiger kommt es auch zu Autoimmunerkrankungen der Schilddrüse. Schilddrüsenstörungen können die unterschiedlichsten Beschwerden hervorbringen, die nicht immer direkt der Schilddrüse zugeordnet werden. Trotz guter Blutwerte klagen viele Patienten über verschiedenste Probleme. 
Leider fühlen sich die Patienten häufig vom Hausarzt oder auch vom Facharzt nicht ausreichend behandelt. In vielen Fällen wird der Patient mit künstlichen Hormonen behandelt, die manchmal nicht vertragen werden. Gleichzeitig erfährt der Patient, dass die Krankheit unheilbar ist und dass die künstlichen Hormone nun lebenslang einzunehmen sind.
Die Wirklichkeit sieht jedoch deutlich positiver und hoffnungsvoller aus.

 

 

Unser ganzheitliches Therapiekonzept


Die ganzheitliche Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen oder auch von Autoimmunerkrankungen hat sich in unserer Praxis in Form eines Gesamtkonzeptes etabliert. 
Zunächst findet ein ausführliches Beratungs- und Anamnesegespräch statt. Ihre individuellen Beschwerden stehen dabei im Mittelpunkt.
Anschließend untersuchen wir Ihre Schilddrüse mittels Ultraschall. Danach nehmen wir Ihnen Blut ab. Neben den klassischen Schilddrüsen- und Antikörperwerten werden auch etwaige Entzündungsherde, die Nebennieren- und Geschlechtshormone, die Nährstoffversorgung (Selen, Zink, Eisen, Vitamin D3, Vitamin B12, Glutathion), die Verstellung des Immunsystems und der Darm überprüft. Bei Bedarf können auch Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Schwermetallbelastungen oder Infektionen überprüft werden.
In einem zweiten Termin erhalten Sie dann auf Basis der vorliegenden Befunde ein ganzheitliches Bild über die individuelle Ausprägung Ihrer Schilddrüsenerkrankung und wir besprechen Ihren Therapieplan.
Die am meisten bekannten Erkrankungen nennen sich Hashimoto Thyreoiditis und Morbus Basedow. Beide Verlaufsformen können sehr gut mit "sanften" Arzneien unterstützt werden. Auch wenn eine Therapie mit konventionellen Schilddrüsenmedikamenten häufig notwendig ist, können sanfte Mittel hinzugefügt werden. 
Wir behandeln ganzheitlich und ergänzen die schulmedizinischen Maßnahmen. Ihre Blutwerte, moderne Laboranalysen sowie die homöopathische Anamnese bilden die Grundlage, um die für Sie 
wirkungsvollsten homöopathischen Mittel sowie eine Kombination mit Schüssler-Salzen und Mikronährstoffen sowie Ernährungsempfehlungen zu analysieren. 

Wenn nötig, kann es darüber hinaus zu Entgiftungsverfahren oder lokalen Anwendungen wie Schilddrüsenwickel und Schilddrüsenmassage kommen. Alles mit dem einen Ziel: Ihr Immunsystem positiv zu unterstützen.
In manchen Fällen müssen noch andere Organe mitbehandelt werden. Hier kann es dazu führen, dass über einen bestimmten Zeitraum spezifische Nahrungsergänzungsmittel von uns empfohlen werden.
 Gerne geben wir Ihnen auch Tipps zur Ernährung bei Schilddrüsenerkrankungen und Autoimmunerkrankungen und führen regelmäßige Verlaufskontrollen durch um Ihre Schilddrüsenerkrankung zu begleiten. Sämtliche Laboruntersuchungen (Blut, Urin, Speichel, Stuhl) geben wir gerne für Sie in Auftrag.

     

 

 

Bitte beachten:

Bitte laden Sie sich in Vorbereitung auf Ihren ersten Termin den nachfolgenden Bogen herunter und bringen diesen ausgefüllt mit. Bitte beachten Sie auch die Hinweise zur Temperaturmessung sowie zu den Laborwerten.

 

 

Download
Vorbereitungsbogen Schilddrüse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 193.8 KB

Gerne können wir alle nötigen Laborwerte auch bei uns bestimmen.

Die Kosten des ersten Termins belaufen sich auf 180 EUR.

Notwendige Laborkosten kommen eventuell noch hinzu.

Bitte bringen Sie alle bereits vorhandenen Arztberichte, Befunde und Laborergebnisse mit.

Sollten weitere Termine oder Behandlungen notwendig sein, so teilen wir Ihnen die Kosten hierfür gerne im Vorhinein mit. Diese Behandlungspreise richten sich nach Art, Umfang und Aufwand.

Erfahrungsgemäß werden die Kosten von den Privaten- und Beihilfekassen sowie von Zusatzversicherungen für Heilpraktiker teilweise oder vollständig erstattet. Privatpatienten erhalten eine Abrechnung nach der GebüH mit 2,3 fachem Satz.


Weitere Informationen zum Thema - Die Schilddrüse heilen - finden Sie auf der Homepage oder in den Büchern von Dr. Berndt Rieger, Internist und Naturarzt in Bamberg.