Funktionelle Medizin ist innovative Medizin zur Ursachenforschung

Bildquelle/Urheber:  © fotomek - fotolia.com; Foto-ID: #38011073

Das Konzept der funktionellen Medizin beruht auf ganzheitliche Betrachtung in der Ergründung von Erkrankungen. Die funktionelle Medizin praktiziert auf biochemischer Ebene unter der Einbeziehung der ganzen Person, der Lebensgeschichte des Patienten sowie dem genauen Betrachten, wie Genetische-, Umwelt- und Lifestyle Faktoren miteinander zusammenspielen und reduziert somit den Patienten nicht nur auf einzelne Symptome.

Diese Herangehensweise wird mittels weitergehender, spezieller und wissenschaftlicher Laboranalysen unterstützt.  Dadurch steht die biochemische Individualität im Mittelpunkt, da jeder Patient unterschiedlich ist.

Oft finden Patienten zu uns, die nach Besuchen bei vielen verschiedenen Ärzten und langen Therapien nicht zufrieden sind oder die schulmedizinische Therapie durch unser Konzept ergänzen möchten. Häufig kommt es vor, dass bei den normalen Laboruntersuchungen alles in Ordnung ist, trotzdem fühlt sich der Patient nicht wohl. Chronische Erkrankungen, Autoimmunerkrankungen, chronisch entzündliche Darmerkrankungen oder Erschöpfungszustände nehmen immer weiter zu. Durch weiterführende innovative Laboruntersuchungen und eine ausführliche Anamnese versuchen wir die tief verborgenen Ursachen aufzudecken.

Funktionelle Medizin beschäftigt sich mit der Ursachenforschung von Erkrankungen. Es wird dahinter geschaut, auf die Wurzel der Erkrankung, auf biochemischer, genetischer und struktureller Ebene.

Die Ergebnisse zeigen im Hintergrund ablaufende Entzündungen,  Defizite oder Stoffwechselblockaden, die mit üblichen Laborparametern nicht aufgedeckt werden können. Laufen diese Vorgänge über längere Zeit ab, können Systemerkankungen, Autoimmunerkrankungen, Organ-erkrankungen oder Kraftmangelzustände ausgelöst oder aufrechterhalten werden. Nach tiefgehender moderner Ursachenforschung erfolgt die Behandlung auf ursächlicher Ebene.

 

Eine gute Therapie braucht Zeit. Diese nehmen wir uns gerne für Sie!

 

 

 

Der Mensch erkrankt nicht,
weil dem Körper Medikamente fehlen,

sondern weil biochemische Störungen im Körper
ablaufen, die nicht erkannt und nicht korrigiert werden.

Dr. B. Kuklinski

 

 

Von: Therapiezentrum Bach-Gatzweiler

Quelle: Institut für funktionelle Medizin und Stressmedizin

Kommentar schreiben

Kommentare: 0