Winterzeit = Erkältungszeit

Stärken Sie Ihr Immunsystem

Vitamin-C-Hochdosis Infusionstherapie

Vitamin C ist an vielen Vorgängen im menschlichen Körper beteiligt und erfüllt dort wichtige Aufgaben.

Da der Körper Vitamin C nicht selbst herstellen kann, muss es von außen zugeführt werden.

Vitamin-C-Mangel kommt häufiger vor, als man denkt. Zum Beispiel kann ein Vitamin-C-Mangel vorliegen bei akuten und chronischen Infektionen, chronisch entzündlichen Erkrankungen, Aufnahmestörungen im Darm, nach Operationen oder bei Rauchern.

 

Kann man den Vitamin-C-Bedarf über die Ernährung decken?

An sich schon, aber jeder dritte Deutsche isst zu wenig Vitamin C. Rund 30% nehmen weniger als die von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung empfohlene tägliche Zufuhr auf.

Außerdem braucht man in gewissen Situationen und Umständen wie Stress oder Erkrankungen mehr Vitamin C.

In solchen Fällen kann es leicht zu einem Vitamin-C-Mangel kommen, der über die Ernährung nicht ausgeglichen werden kann.

Bei einem Vitamin-C-Mangel benötigt man kurzfristig hohe Vitamin-C-Spiegel im Blut. Bei einer oralen Aufnahme (über den Mund) können jedoch solche hohen Konzentrationen nicht erreicht werden. Im Dünndarm wird Vitamin C über spezielle Transportermoleküle aufgenommen und ins Blut geschleust. Die Anzahl dieser Transporter ist jedoch begrenzt, weshalb nur ein Teil der Vitamin-C-Menge ins Blut gelangt.

Durch eine Infusion wird mehr Vitamin C von unserem Körper aufgenommen. Durch Nahrung und Tabletten sind solche Blutspiegel nicht zu erreichen.

Profitieren Sie von der einzig zugelassenen Vitamin-C-Hochdosis-Infusionstherapie bei Vitamin-C-Mangel: Pascorbin 7,5g.

 

 

Quelle: PASCOE Naturmedizin   https://www.pascoe.de/produkte/detail/pascorbin.html

Kommentar schreiben

Kommentare: 0